Bundesverband Initiative 50Plus logo
7. 11. 2018

EU-Mautsystem & Staugebühr: So sollen Sie noch mehr abgezockt werden! (2)

Die Brüsseler EU-Krake will Ihnen noch tiefer in die Tasche greifen. Dieses Mal mit einem einheitlichen Mautsystem, das ein Ausweichen des Verkehrs auf mautfreie Straßen verhindern soll. Deshalb sollen LKW und Kleintransporter überall Gebühren blechen. Aber nicht nur diese.

Auch PKW-Fahrer sollen europaweite Maut bezahlen

Jetzt wird es für alle Autofahrer interessant, auch wenn es versteckt im „Entwurf… einer Entschließung… zu dem Vorschlag für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates zur Änderung der Richtlinie 1999/62/EG über die Erhebung von Gebühren für die Benutzung bestimmter Verkehrswege durch schwere Nutzfahrzeuge“ steht:

„Es ist besonders wichtig, dass die Mitgliedstaaten ein gerechtes Gebührenerhebungssystem einführen, das die Nutzer von Personenkraftwagen, die aufgrund ihres Wohnorts in einem ländlichen, schwer erreichbaren oder abgelegenem Gebiet darauf angewiesen sind, häufiger gebührenpflichtige Straßen zu benutzen, nicht benachteiligt. Im Rahmen der Raumentwicklungspolitik sollten die Mitgliedstaaten Gebührenermäßigungen für Nutzer vorsehen, die in solchen Gebieten wohnhaft sind.“

Das heißt im Klartext, dass die nun ein einheitliches Mautsystem auf Europas Straßen einführen will. Und zwar für LKW, Kleintransporter und PKW.

Also für alle Fahrer, die eine Straße benutzen!

Doch damit nicht genug. Die EU-Granden geben selbst zu: „Die Erhebung von Straßennutzungsgebühren von allen Straßennutzern auf elektronischem Weg geht mit einer massenhaften Erhebung und Speicherung von personenbezogenen Daten einher, die auch dazu verwendet werden können, umfassende Bewegungsprofile zu erstellen.“

Orwells Überwachungsstaat auf allen EU-Straßen

Es wird also immer besser, nicht wahr? Nicht nur, dass Sie zukünftig für jede Fahrt durch Europas Lande tief in die Tasche greifen müssen. Nein, die elektronische Erhebung speichert Ihre personenbezogenen Daten, mit denen lückenlose Bewegungsprofile erstellt werden können. Damit sind Sie noch mehr „gläsern“, als ohnehin schon!

Zwar wird schnell von der Politik darauf verwiesen, dass dafür ja die Kraftfahrzeugsteuer gesenkt werden könnte. Ich schreibe bewusst könnte. Dennoch müssen Sie für das neue Mautsystem Ihre individuelle Anonymität opfern.

George Orwells Überwachungsstaat, den er in seinem Weltbestseller 1984 beschreibt, lässt grüßen!

Wenn Sie jetzt denken, dass das alles an EU-Wahnsinn hinsichtlich eines EU-Mautsystems ist, dann muss ich Sie leider enttäuschen. Denn im 3. und letzten Teil meiner neuen Volkspetition-News-Reihe erfahren Sie alles über eine geplante „Staugebühr“.

Denken Sie immer daran: Sie haben ein Recht auf die Wahrheit!

Herzlichst Ihr

Guido Grandt

Mehr News
https://www.volkspetition.org/wp-content/uploads/2017/02/bargeldverbot-stoppen3.jpg20. 06. 2018„Merkt euch das!“ – Die Bargeld-Abschaffung ist gescheitert!https://www.volkspetition.org/wp-content/uploads/2017/01/petition_teaser_abgeltungssteuer-abschaffen.jpg17. 05. 2018Unfassbar: „Wie Sie vom Staat ausgepresst werden!“ (4)https://www.volkspetition.org/wp-content/uploads/2017/06/shutterstock_581985622-225x188.jpg5. 06. 2018„Besorgniserregend!“ – Regierungen bereiten Bürger auf Krieg und Katastrophen vor (2)https://www.volkspetition.org/wp-content/uploads/2017/01/bargeldverbot-stoppen2.jpg24. 04. 2018Indien: „Bargeldlos-Experiment gescheitert!“ (1)