Bundesverband Initiative 50Plus logo
19. 12. 2018

Horror-Studie belegt: Private Altersvorsorge macht Rentner ärmer! (1)

Sie wissen selbst: Dank des guten Gesundheitssystems werden wir immer älter. Und das ist auch gut so. Allerdings gehen mit der höheren Lebenserwartung auch Probleme einher: Beispielsweise die der Finanzierung Ihres Altersruhestands. Das heißt, Ihre gesetzliche Rente und eine eventuelle private Altersvorsorge muss bis an Ihr Lebensende reichen. Eine logische Konsequenz angesichts der demografischen Entwicklung, bei der immer weniger junge für immer mehr ältere Menschen in die staatlichen Rententöpfe einzahlen müssen. Dennoch verkündeten verantwortliche Politiker ein stabiles Rentenpaket, das allen helfen soll. Soweit zumindest die Theorie.

Rente – So sieht das Armutszeugnis der Bundesregierung aus

Doch leider sieht die Wirklichkeit ganz anders aus, trotz der von der Bundesregierung für Juli 2019 großspurig angekündigten Rentenerhöhung von mickrigen drei Prozent im Westen und vier Prozent im Osten. Außerdem soll das Rentenniveau bis 2025 nicht unter die jetzt schon beschämenden 48 Prozent sinken, die Beiträge nicht über 20 Prozent steigen. All das soll „Verlässlichkeit für die gesetzliche Rente“ bringen, tönte Bundesarbeitsminister Hubertus Heil. Letztlich bedeuten diese Eckdaten das Rentenniveau für die Standardrente nach 45 Beitragsjahren. Das ist doch beschämend, wie ich finde.

Was für ein Affront von Hubertus Heil, der mit seinen Ministerbezügen dagegen wohl aussieht wie der Prinz von Zamunda! Ich aber sage Ihnen: Schon alleine das, was als Riesenerfolg der Groko verkauft wird, ist ein absolutes Armutszeugnis für die hiesigen Ruheständler! Denn Deutschland hat mit rund 80 Prozent die EU-weit zweithöchste Erwerbstätigenquote der 20- bis 64-Jährigen (also jenen, die einer bezahlten, Sozialversicherungspflichtigen Tätigkeit nachgehen). Dementsprechend sprudeln natürlich auch die Steuern wie Quellwasser aus einem Gebirgsbach in die Staatskassen. Nur nicht für Sie.

Horror-Ergebnis für die private Altersvorsorge

Doch alles kommt noch schlimmer. Viel schlimmer. Bedenken Sie: Nicht umsonst predigen hiesige Politiker seit Jahren, dass Sie sich nicht nur auf die gesetzliche Rente verlassen, sondern auch privat vorsorgen sollen. Doch nun kommt eine aktuelle Studie über private Rentenanbieter zu einem Horror-Ergebnis, das ich Ihnen nicht vorenthalten möchte. Kurzum: Private Altersvorsorge hält ihr Versprechen nicht. Salopp ausgedrückt, ist sie das Papier nicht wert, auf dem die Verträge gedruckt sind.

Im 2. Teil verrate ich Ihnen, warum die private Rentenversicherung tatsächlich gescheitert ist.

An dieser Stelle möchte ich Ihnen und Ihrer Familie ein fröhliches und besinnliches Weihnachtsfest wünschen!

Denken Sie immer daran: Sie haben ein Recht auf die Wahrheit!

Herzlichst Ihr

Guido Grandt

Mehr News
https://www.volkspetition.org/wp-content/uploads/2017/06/shutterstock_581985622-225x188.jpg9. 01. 2019Horror-Studie belegt: Private Altersvorsorge macht Rentner ärmer! (4)https://www.volkspetition.org/wp-content/uploads/2017/09/Volkspetition_04-225x188.jpg13. 06. 2018„Krieg & Frieden – Vor allem aber Krieg!“https://www.volkspetition.org/wp-content/uploads/2017/01/petition_teaser_niedrigzins-stoppen.jpg3. 04. 2018Die deutsche „Melkkuh!“ (3)https://www.volkspetition.org/wp-content/uploads/2017/09/Volkspetition_03-225x188.jpg10. 01. 2017„Der Jubel ist vorbei!“ – Die EU und der Euro am Abgrund! (1)