Bundesverband Initiative 50Plus logo

Petitionen teilen!

So teilen Sie unsere Petition mit anderen!
Ihre Macht zur Veränderung erhalten Petitionen nur durch eine möglichst große Anzahl an Bürgerinnen und Bürgern, die sie unterstützen und unterzeichnen. Damit möglichst viele Menschen von wichtigen Themen erfahren, müssen die Informationen über laufende Petitionen möglichst stark verbreitet werden. Die einfachste Möglichkeit dazu ist das Teilen im Internet.

Grundsätzlich gibt es verschiedene Wege, eine Petition online weiter bekannt zu machen, die wirkungsvollsten und einfachsten sind:

  • per Mail
  • per Facebook
  • per Twitter

a) Petitionen verbreiten per Mail

Um Petitionen per Mail unter Bekannten und Freunden bekannt zu machen, benötigen Sie natürlich zunächst einen gültige und funktionierende Emailadresse. Jetzt gibt es zwei Optionen:

  1. Entweder Sie kopieren den Link zur Internetseite der Petition selber in eine Mail und verschicken diese,
  2. oder Sie nutzen die praktische „Weiterempfehlen per Mail“-Funktion auf volkspetition.org.

Option (1): Um eine Petition selber per Mail an einen Freund oder Bekannten zu schicken, öffnen Sie zunächst Ihr Mailprogramm (z.B. Outlook von Microsoft, Mozilla Thunderbird, etc.) und beginnen eine neue Mail. Nun markieren Sie mit der Maus die Adressleiste, die Sie ganz oben im Browserfenster der Petitionsseite finden, klicken 1x mit der rechten Maustaste darauf und wählen „Kopieren“.

Das sollte dann so aussehen:

sharing-howto-link

Klicken Sie als nächstes irgendwo in Ihrer neuen Email auf eine freie Stelle (Rechtsklick) und wählen Sie „Einfügen“. Schon befindet sich die Adresse als Link zur Petition in Ihrer Mail. Am besten, Sie schreiben noch ein paar nette Worte dazu und versenden die Mail anschließend wie gewohnt an Freunde oder Bekannte.

Option (2): Um die Petition ganz bequem von der Seite direkt zu verschicken, klicken sie einfach auf das kleine Briefsymbol, das Sie unter jeder Petitionsbeschreibung finden:

sharing-howto-mail

Es öffnet sich ein neues Fenster, in dem die Mail inklusive dem Link zur Petition sowie eine kurze Beschreibung des Themas bereits vorhanden sind. Jetzt brauchen Sie nur noch Ihren Namen und die Mailadresse des Empfängers oben in den entsprechenden Feldern einzugeben. Klicken Sie anschließend auf „Abschicken“ und schon ist die Petition geteilt!

b) Petitionen verbreiten per Facebook

Um Petitionen per Facebook zu teilen, benötigen Sie ein gültiges Facebook-Konto. Klicken Sie zunächst einfach auf das Facebook-Symbol unterhalb der jeweiligen Petition, die Sie mit Ihren Facebook-Freunden teilen möchten:

sharing-howto-facebook

Daraufhin werden Sie automatisch auf die Seite von Facebook weitergeleitet, wo Sie sich mit ihren Login-Daten anmelden müssen, falls Sie das nicht bereits getan haben. Danach können Sie, falls gewünscht, noch ein paar erklärende Worte schreiben und klicken anschließend in der unteren rechten Ecke auf „Auf Facebook posten“. Schon haben Sie die Petition erfolgreich auf Facebook geteilt!

sharing-howto-facebook-post

c) Petitionen verbreiten per Twitter

Um Petitionen per Twitter zu verbreiten, benötigen Sie einen funktionierenden Twitter-Account. Klicken Sie auf das Twitter-Symbol unterhalb der jeweiligen Petition, die Sie mit Ihren Followern teilen möchten:

sharing-howto-twitter

Daraufhin werden Sie automatisch auf Twitter weitergeleitet, wo Sie sich mit ihren Login-Daten anmelden müssen, falls Sie das nicht bereits getan haben. Jetzt brauchen Sie nur noch auf „Twittern“ klicken und schon haben Sie die Petition erfolgreich per Twitter geteilt!

sharing-howto-twitter-post